Mit Hilfe der neuen Mediathek kann man einen ganzen Satz von Bildern in einen Beitrag einfügen und daraus über ein simples Tag eine Bildergalerie gestalten. In der Funktion folgt WordPress dabei dem üblichen Modell: Ein Thumbnail verlinkt auf eine Einzelbilddarstellung, das Einzelbild auf ein selbst definierbares Ziel wie beispielsweise das Bild in voller Auflösung.

Die Bilder werden direkt während der Beitragsbearbeitung eingefügt. Damit erkennt WordPress die eindeutige Verbindung zwischen den hochgeladenen Bildern und den zum Beitrag gehörenden Medien:

Galeriebilder für einen Beitrag hochladen

Eines oder auch mehrere Bilder können in einem einzigen Schritt hochgeladen werden:

Fotos für die Galerie auswählen

Sobald alle Bilder gesammelt, hochgeladen und mit Beschreibungen und Titeln versehen wurden, kann die gesamte Galerie aus der Medienbibliothek in den Beitrag eingefügt werden:

Galerie in den Beitrag einfügen

WordPress trägt den Tag shortcode [gallery] an der Cursorposition in den Beitrag ein:

Der Tag für die Bildergalerie wird im Beitrag eingefügt

Der fertige Beitrag schaut dann beispielsweise im K2-Theme so aus:

Die Galerie im veröffentlichten Beitrag

So weit, so einfach.

Mühsam wird es erst, wenn ein Bild aus der Galerie ersetzt oder gelöscht werden soll. Dafür muss das betroffene Bild in der Medienbibliothek gelöscht werden und gegebenenfalls ein Ersatzbild wieder hochgeladen werden.

Die Reihenfolge der Bilder hängt nur von der zeitlichen Reihenfolge während des Hochladens ab – ein Faktor, den man beim Verfassen eines Beitrags rechtzeitig bedenken muss. Das wird aber wahrscheinlich nicht so bleiben: Im WordPress-Code und in den Datenbankstrukturen sind für die Veränderung der Reihenfolge der Bilder innerhalb einer Galerie bereits Vorkehrungen zu erkennen, die ähnlich angelegt sind wie jene für die Menüreihenfolge von statischen Seiten. Der Verdacht liegt nahe, dass hier schon für ein Feature von WordPress 2.6 vorgearbeitet wurde.

11. März 2008, 19:56 − Abgelegt in

Kommentare

Endlich, diese Funktion hatte ich schon schmerzlich vermisst… denn auch das Handeling mit einigen Plugins ist eher Umständlich

basti · 12. März 2008, 14:37 · #

Danke für die gelungene Zusammenfassung. Die Galerie-Funktion scheint ja “auf den letzten Metern” erst mit heißer Nadel hinzu gestrickt worden zu sein. Möglicherweise lässt sich für die offizielle WP 2.5 – Version noch ein bisschen was verbessern. Ich denke, dass man die Anregung ruhig einkippen sollte (-> 2.5-feedback@wordpress.org).

Oliver Bockelmann · 18. März 2008, 21:09 · #

Eine Frage hätte ich noch dazu: Gibt es ein Plugin welches auf den Funktionen der WP-galerie aufbaut und z.B. das Wechseln der Reihenfolge der Bilder erlaubt?
In etwa so wie simple tags für die tagging Funktion von WP?

Michael Cvachovec · 22. Mai 2008, 00:49 · #

Michael, auf dem WordPress-Gallery-Shortcode baut, soweit ich weiss, noch keine Galerie auf.

Aber: Es gibt ältere Alternativen mit mehr Funktionalität. Schau dir doch mal NextGen Gallery an. Würde mich wundern, wenn du damit nicht das Auslangen fändest.

— Robert · 22. Mai 2008, 00:59 · #

Hallo Robert,
vielen Dank für deine Antwort, ich dachte ich hätte vielleicht ein solches Gallery – Plugin übersehen. Ich benutze ein anderes Plugin hierfür mit dem ich eigentlich ganz zufrieden bin, versuche aber wenn möglich stets auf plugins zu verzichten.

— Michael Cvachovec · 23. Mai 2008, 09:04 · #

Danke für diese schöne Einleitung. Wo kann ich denn die Formatierungen für die Einzelansicht der Fotos vornehmen?

markus · 7. September 2008, 16:02 · #

Hallo,
ich möchte in einem Artikel im oberen Bereich eine Gallerie, im unteren Bereich ein einzelnes Bild darstellen. Wenn ich das einzelne Bild nach Fertigstellung der Gallerie hochlade, erscheint es automatisch auch in der Gallerie. Wenn ich es aus der Gallerie lösche, ist es wieder ganz weg und wird unten auch nicht angezeigt. Kann ich Bilder in der Gallerie so markieren, dass sie in der Gallerie nicht dargestellt werden, aber im unteren Bereich des Artikels doch?

— Snorre · 8. September 2008, 13:21 · #

Ja, das Bilder hochladen funktioniert super!
Aber, wie um alles in der Welt kann ich meine Thumbs verlinken? Meine Thumbs dienen nur als Thumbs für meine Panoramen (SWF)

Über den HTML-Editor kann ich das ganz einfach anlegen, aber alle Thumbs stehen dann untereinander, und nicht beispielsweise in Reihen zu drei Bildern. Also quasi eine Index-Seite.

Ich bin kein Programmierer, tue mich daher schwer mit dem ganzen Kram und hatte auf die Aussagen – Bloggen ist ganz leicht- vertraut.
So kann man sich irren ;-)

Hat jemand einen Tipp für mich? Plugins habe ich soweit >alle< durch. Das hilf nicht weiter, obwohl das Plug in =jQuery Lightbox For Native Galleries= die Bilder so aufbaut, wie ich sie brauche. Ich kann die Links nicht einbauen :-((

— Michel · 4. Oktober 2008, 13:27 · #

Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.