Nach all den unangenehmen WordPress-Neuigkeiten von heute über XSS und SQL-Injektionen ist’s doch angenehm, zum Ausgleich auch was Positives zu lesen: Die Entwicklungsfassung von WordPress 2.7 hat seit heute ihr fast endgültiges Aussehen. Sanfte Rundungen, schattierte Buttons, Aufklappmenüs und frei bewegbare Boxen.

WordPress 2.7 mit endgültigem Styling

Schick. In der Demo gibt’s das auch schon “in echt” zum Selberprobefahren.

Für die Gestaltung der Icons sucht Automattic noch Beiträge freiwilliger Künstler und erwartet von denen folgendes:

Icons should be subtle, with a classic/designed look, nothing cartoonish. Thin lines. Maybe a little old-fashioned looking. They’ll be grayscale by default, possibly with a color version for active menu items.

Für Designer, Grafiker und andere visuell Begabte ist das eine großartige Gelegenheit, ihre Arbeit einem Millionenpublikum zu präsentieren und ihren Beitrag an die WordPress-Community leisten.

24. Oktober 2008, 23:06 − Abgelegt in

Kommentare

Sehe ich genauso, die beste WP-Version, die es je gab. Die Arbeit damit macht Spaß, ebenso das Entwickeln. Viele neue Funktionen für User und Entwickler. schönes und sehr nutzbares Backend.
Die Chance für Designer hätte nur ein wenig früher kommen sollen, ist doch recht knapp.

Frank · 25. Oktober 2008, 08:25 · #

Schön! Gefällt mir. Sieht doch mal nach nem ordentlichen Fortschritt aus.

— CapeK · 11. November 2008, 15:59 · #



Textile-Hilfe