Verständlicher ausgedrückt: Ein guter Teil der als “experimentell” bezeichneten Änderungen an der WP-Administrationsoberfläche mit dem Codenamen “Crazy Horse” sind neulich in den herkömmlichen Entwicklungszweig von WordPress 2.7 eingeflossen, der seither nicht mehr 2.7-bleeding, sondern 2.7-hemorrhage betitelt wird.

Mehr Details bei Perun, Live-Demo hier.

22. August 2008, 16:28 − Abgelegt in

Kommentare

Beim Titel muss man gleich schmunzeln. :-) Solche Blogs sind auch selten geworden…

Pascal Birchler · 22. August 2008, 17:47 · #

Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.