Am 5. September 2009 erklärt Matt Mullenweg das gerade mal 47 Tage alte WordPress 2.8.2 zur hochgefährlichen Altlast, die schleunigst per Update zu entsorgen ist.

Mit dieser Geschwindigkeit überfordert er selbst den prominentesten Technik-Blogger der USA.

Wie man aus gewöhnlich gut unterrichteten Quellen hört, soll in das readme.html der kommenden WordPress-Version dieser Satz aufgenommen werden:

When leaving for an extended summer vacation of two weeks or more, employ a capable person to keep an eye on urgent updates.

In der Zwischenzeit bauen Automattic-Angestellte Wurmmittel.

7. September 2009, 07:00 − Abgelegt in

Kommentare

Genau, der Gedanke mit dem Urlaub kam mir auch, da traut man sich ja kaum wegzufahren. WordPress muss unbedingt sicherer werden, das sollte jetzt der Entwicklungsscherpunkt sein. Lieber den Core verschlanken und Zusatzfunktionen per Plugin.

limone · 7. September 2009, 11:33 · #

Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.