Frank sinniert gerade über verschiedene Varianten, den Google-Spider während eines Umbaus am Blog von einem Besuch der Baustellensite abzuhalten.

Jan schlägt vor, den Spider mit einem barschen “Ausweiskontrolle!” vulgo 401 Authorization Required kurzfristig zu vertreiben.

Ich bringe die Variante des “Ich kann gerade nicht – vielleicht ein wenig später?” ins Gespräch, darauf Jan: “Will sehen.”

Darum, ohne viel weiteres Herumgerede: wet_maintenance, ein Plugin für WordPress, dass allen nicht angemeldeten Besuchern eine Baustellenseite mit dem dazu passendenden HTTP-Status 503 Service Unavailable präsentiert, während angemeldete User ganz normal am Blog arbeiten können.

Wie wirds installiert? Na, das zu erklären spar ich mir. Wer an einem Blog schraubt, wird das ohnehin wissen.

13. August 2008, 20:32 − Abgelegt in

Kommentare

Nice, vielen Dank für das Plugin.

Christian · 13. August 2008, 23:00 · #

Great, thanks!

— Tom Boersma · 20. August 2008, 10:50 · #

Ausgesprochen simples Plugin-Konzept, ganz lean und schlank – das werde ich öfter einsetzen können. Danke!

Robert · 18. August 2009, 17:03 · #

Nice and simple plugin, works reliable. I like it. Made a quick modification to the code so that it checks the current template directory for a 503.php file and directs non-logged in users to this page if it exists, otherwise defaults to the plugins natural display for non-logged in users. If you’d like a copy of the code, let me know.

Tyler · 20. Oktober 2009, 17:00 · #

Wie über eine “update”? Mein Deutsch sehr schlimm, tut mir leid!

— Du! · 17. Januar 2013, 21:21 · #

Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.